Butter in Würfel schneiden und in einem großen Topf langsam schmelzen lassen. Wenn die Butter vollständig geschmolzen ist, die Hitze erhöhen und die Butter einmal aufkochen lassen, bis sie schäumt. Dann auf niedrigste Temperatur zurückschalten und die Butter offen ganz leicht köcheln lassen. Nicht umrühren! Sobald sich die milchigen Teile goldgelb verfärbt haben und das Ghee so klar ist, dass man den Topfboden sehen kann, das Ghee durch ein feines Sieb, das eventuell noch mit einem Baumwoll-Teefilter ausgelegt ist, in ein sauberes Gefäß abseihen. Abkühlen lassen.

Dieses Ghee oder auf deutsch Butterreinfett hält monatelang. Das selbst hergestellte Butteröl ist mit dem in Supermärken angebotenen nicht zu vergleichen. Der Geschmack ist viel intensiver und es ist eben nicht industriell hergestellt. Ich habe es sogar zum Kuchenbacken verwendet und der Kuchen hat ausgezeichnet geschmeckt.

Wohl bekomm´s.

Autorin: Simone Walter, AFH-Designerin